Japan Infos 

Allgemeine Informationen   |     Destinationen    |     Shinkansen    |     Japanische Kirschblüte    |     Ryokans und Onsen


Ryokan


Ein Ryokan ist ein traditionelles japanisches Hotel, dessen Preis pro Nacht und Person zwischen 8‘000 und 20‘000 Yen variiert. Oft besitzen Ryokans auch eine heisse Quelle, die man Onsen nennt. Die Übernachtung beinhaltet meistens ein typisch japanisches Abendessen und Frühstück. Für Reisende, die die japanische Lebensweise kennenlernen möchten, stellen diese Unterkünfte eine hervorragende Möglichkeit dar. Übernachtet wird auf einer Futon-Matte, die direkt auf dem Boden liegt. Der Zimmerboden besteht typischerweise aus Tatami (Bambus-Matten).


Onsen

 

Mit Onsen werden in Japan heisse Quellen bezeichnet. Oft besitzen traditionelle japanische Hotels wie Ryokans Onsen. Diese Wellness-Bäder dienen der Entspannung und durch das gemeinsame Bad soll traditionell das Zusammengehörigkeitsgefühl gestärkt werden. Spektakuläre Onsen in der atemberaubenden Natur gibt es beispielsweise in Beppu oder in Matsuyama.

Da Onsen viele Verhaltensregeln voraussetzen, sollte man sich vor dem Besuch mit diesen bekannt machen. Tattoos zum Beispiel sind in vielen Onsen nicht erlaubt. Zudem müssen die Schuhe an der Eingangstür ausgezogen werden und dafür die bereitgelegten Schlappen angezogen werden. Onsen sind nach Geschlechtern getrennt. Da die Onsen nicht zum Waschen gedacht sind, sondern zum Entspannen muss man sich vor dem Betreten der Bäder gründlich waschen, dafür erhält man ein kleines Waschhandtuch. In Onsen wird ausnahmslos nackt gebadet.

Mehr Tipps finden Sie hier: https://wanderweib.de/tipps-onsen-in-japan-besuchen/





 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram