Segeln in Mergui

Reiseprogramm
 
Im Süden Myanmars liegt eines der letzten nahezu unberührten Inselparadiese der Erde. Der Mergui (Myeik) Archipel mit rund 800 Inseln, verstreut auf einer Fläche so gross wie die Schweiz, ist traumhaft schön aber noch kaum besucht. Während unserem sechstägigen Segeltörn an Bord einer komfortablen Yacht tauchen Sie ein in diese wunderbare Welt mit dicht bewaldeten Inseln, weissen Stränden, azurblauem Wasser und einer fantastischen Unterwasserwelt. Im Archipel heimisch ist das ursprünglich nomadisierende Volk der Moken. Segelkenntnisse sind nicht erforderlich, die Crew ist jedoch gerne bereit, interessierten Gästen das Segeln zu erklären. Die Anreise erfolgt auf dem Landweg aus Thailand oder per Flug aus Yangon.
 
Tag 1: Kawthoung – Mergui Archipel (A)
Gegen 15 Uhr gehen Sie an Bord Ihrer Segelyacht und nehmen Kurs auf den Mergui Archipel. Die Insel Barwell ist das heutige Ziel, wo Sie den Abend am Strand verbringen und etwas Zeit zum Schwimmen finden werden. Übernachtung auf dem Segelboot.
 
Tag 2:Mergui Archipel (F,M,A)
Nach dem gemütlichen Frühstück und einem Sprung ins kühle Nass segeln Sie weiter in Richtung der nächsten kleinen Inseln. Mit etwas Glück treffen Sie in dieser Gegend auf das Volk der Moken, die in diesen Gewässern nach Seegurken tauchen und fischen. Sofern ausreichend Zeit vorhanden, unternehmen Sie eine Exkursion im Ruderboot in die Mangroven. Übernachtung auf dem Segelboot.
 
Tag 3: Mergui Archipel (F,M,A)
Sie ankern bei der Insel Nyaung Wee und besuchen eine Mokensiedlung. Auf der Insel Great Swinton unternehmen Sie eine kleine Dschungelwanderung. Nach dem Besuch des Klosters bleibt Zeit zum Schnorcheln. Bei Einbruch der Dunkelheit kann man ein besonderes Naturschauspiel beobachten das
durch Plankton erzeugtes Meeresleuchten. Übernachtung auf dem Segelboot.
 
Tag 4: Mergui Archipel (F,M,A)
Frühmorgens segeln Sie zur kleinen Insel Ohway und geniessen einen der besten Schnorchelplätze der Region. Die farbenfrohe Unterwasserwelt am Riff mit den unzähligen Korallen und tropischen Fischen bleibt unvergesslich. Heutiger Ankerplatz ist die herrliche Bucht von Jar Lann Kyun, eine der spektakulärsten des ganzen Archipels. In der Abenddämmerung beobachten Sie den Flug der Nashornvögel und lassen den Tag nach einem feinen Abendessen an Deck mit Blick in den Sternenhimmel ausklingen. Übernachtung auf dem Segelboot.
 
Tag 5: Mergui Archipel (F,M,A)
Eine längere Segeletappe, unterbrochen von einem Halt zum Schwimmen im türkisfarbenen Meer, bringt Sie zur Insel Za Det Nge mit ihren herrlichen Buchten und Stränden, dem perfekten Ort für das Abschiedsessen am Strand. Übernachtung auf dem Segelboot.
 
Tag 6: Mergui Archipel – Kawthoung (F)
Gegen 12 Uhr treffen Sie im Hafen von Kawthoung ein und verlassen Ihre Segelyacht für die Weiterreise nach Thailand oder den Flug nach Yangon.
 
 
Für eine Beratung und Preisanfragen steht Ihnen unser Team sehr gerne zur Verfügung.
 
Druckversion mit allen Informationen:
PDF Datei herunterladen


Twitter